Kommandantentagung des Abschnittes Marchegg

Am Freitag, dem 19.05.2017, fand im Veranstaltungssaal Engelhartstetten die Kommandantentagung des Abschnittes Marchegg statt, die traditionell im Vorfeld des Abschnittsfeuerwehrtages abgehalten wird, um ein Resümee über die geleisteten Tätigkeiten der Feuerwehren zu ziehen und einen Ausblick auf die kommenden Monate zu geben.

BR Alfred Kraus konnte neben dem Bürgermeister der Marktgemeinde Engelhartstetten, Herrn Josef Reiter, auch  Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker und den Kommandanten der Polizeiinspektion Lassee, KI Gerhard Hahn, zur Kommandantentagung in Engelhartstetten begrüßen. Auch zahlreiche Feuerwehrkommanden und -mitglieder sowie Abschnittssachbearbeiter waren der Einladung zur Kommandantentagung gefolgt.

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Marchegg erfolgte zunächst der Bericht über die Rechnungs- und Kassengebarung seitens der Verwaltung und anschließend der Bericht des Abschnittsfeuerwehrkommandanten, in dem die Tätigkeiten der 13 Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Marchegg von BR Kraus ausführlich erläutert wurden.

So wurden neben der Mitgliederstatistik beispielsweise auch die Einsatzstatistik des Abschnittes Marchegg und die 56.297 ehrenamtlich im Feuerwehrdienst geleisteten Stunden des vergangenen Jahres präsentiert, aber auch die von den Feuerwehren des Abschnittes absolvierten Ausbildungsprüfungen in den Disziplinen Atemschutz, Feuerwehrboot, Löscheinsatz und Technischer Einsatz lobenswert erwähnt.

Nachdem auch die Unterabschnittskommandanten aus ihren Unterabschnitten berichtet hatten, bedankten sich sowohl Bürgermeister Josef Reiter als auch OBR Georg Schicker und KI Gerhard Hahn in ihren Schlussworten beim Abschnittsfeuerwehrkommando Marchegg und den Abschnittssachbearbeitern sowie bei den Feuerwehrkommanden und Mitgliedern des Abschnittes Marchegg für die konstruktive Zusammenarbeit und ihr Engagement zum Wohle der Freiwilligen Feuerwehren und der Bevölkerung.

 

 

Text: HV Daniela Jöchlinger

Fotos: V Markus Aberham