Unterabschnittsübung und Einsatzmaschinistenausbildung

Eine ereignisreiche Woche ging für die Kameraden des Feuerwehrabschnittes Marchegg am Samstag, dem 24.03.2018, mit einer Unterabschnittsübung und einer Einsatzmaschinistenausbildung zu Ende. Während im Unterabschnitt Weiden an der March eine Übung mit fünf Feuerwehren abgehalten wurde, konnte Abschnittssachbearbeiter LM Christian Biringer im Wasserdiensthaus Marchegg zehn Mitglieder zur Einsatzmaschinistenausbildung begrüßen.

Die von der Freiwilligen Feuerwehr Oberweiden ausgearbeitete und durchgeführte Unterabschnittsübung bot den Feuerwehren Baumgarten a.d.M., Stripfing, Weikendorf und Zwerndorf ein spannendes Übungsszenario auf dem Gelände des Lagerhauses Oberweiden.

Übungsleiter EABI Ernst HANSI setzte die teilnehmenden Feuerwehren beim Eintreffen von einer Staubexplosion im Inneren des Silos sowie von vermutlich mehreren vermissten Personen in Kenntnis. Nachdem umgehend mit der Personensuche begonnen worden war, konnte auch der Löschangriff mithilfe einer von außen hergestellten und aufgezogenen Löschleitung zur vollen Zufriedenheit des Übungsleiters durchgeführt werden.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung mit den Gruppenkommandanten sowie den Übungsbeobachtern BR Alfred Kraus, HV Daniela Jöchlinger, HBI Werner Rieger und HBI Hermann Roderer konnte ein positives Resümee über den Übungsablauf gezogen und den teilnehmenden Feuerwehren seitens des Abschnittsfeuerwehrkommandos Marchegg sowie des Übungsleiters für ihr Kommen gedankt werden.

 

 

Text und Fotos: HV Daniela Jöchlinger