UA-Übung in Baumgarten

Am Freitag, dem 29.09.2017, fand in der Lebenshilfe Baumgarten eine Unterabschnittsübung der drei Feuerwehren des Unterabschnittes 4 – Baumgarten a.d.M., Oberweiden und Zwerndorf – statt.

Der Übung, die von der Freiwilligen Feuerwehr Baumgarten a.d.M. ausgearbeitet wurde, lag die Annahme eines Brandes zugrunde, der vermutlich im Keller eines der Wohnhäuser der Lebenshilfe ausgebrochen war.

Die Feuerwehr Baumgarten a.d.M. begann unmittelbar nach dem Eintreffen mit der Suche und Rettung einer vermissten Person, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in den Kellerräumlichkeiten befand. Unterstützung leistete hierbei die Freiwillige Feuerwehr Oberweiden; die Freiwillige Feuerwehr Zwerndorf, die als dritte Feuerwehr des Unterabschnittes Weiden an der March ebenfalls alarmiert worden war, zeichnete für die Evakuierung der Bewohner der Lebenshilfe verantwortlich.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung mit dem Einsatzleiter und den eingesetzten Gruppenkommandanten konnten die getroffenen Maßnahmen beurteilt und Anregungen für künftige Übungen gefunden werden. Seitens des Abschnittsfeuerwehrkommandos Marchegg fungierten BR Alfred Kraus, ABI Christopher Ebm und HV Daniela Jöchlinger als Übungsbeobachter; Abschnittskommandant BR Kraus bedankte sich abschließend bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz.

 

 

Text und Foto: HV Daniela Jöchlinger