KHD-Übung Bezirk Gänserndorf

Am Samstag, dem 15.10.2016, fand im Bezirk Gänserndorf eine großflächig angelegte Katastrophenhilfsdienst-Übung statt, an der neben den Freiwilligen Feuerwehren auch Einsatzkräfte des Bundesheeres sowie Mitarbeiter der viadonau teilnahmen.

Einige Übungsszenarien betrafen auch den Abschnitt Marchegg; so mussten beispielsweise in Marchegg und Markthof Auspumparbeiten durchgeführt und in Zwerndorf unter mithilfe des Bundesheeres eine Behelfsbrücke errichtet werden.

Die Koordination der Einsatzkräfte, die unter anderem auch in den Abschnitten Gänserndorf und Groß-Enzersdorf eingesetzt waren, erfolgte über den in Gänserndorf stationierten Bezirksführungsstab.

Die Übung, die einen gezielten und reibungslosen Ablauf im Zusammenspiel der verschiedenen Einsatzorganisationen eindrucksvoll demonstrierte, verlief zur vollsten Zufriedenheit der eingesetzten Übungsbeobachter.

Zu den Fotos

 

Text und Fotos: HV Daniela Jöchlinger