Abschnittsübung „Retten aus Höhen und Tiefen“

Am Samstag, dem 14.10.2017, fand in Markthof eine Übung des Abschnittes Marchegg zum Thema „Rettung und Selbstrettung aus Höhen und Tiefen“ statt, zu der Abschnittssachbearbeiter Ausbildung HBI Leopold Sabeditsch geladen hatte.

Ziel der Übung war die praxisorientierte Anwendung verschiedener Methoden zur Selbstrettung und Rettung verunfallter Personen aus Höhen und Tiefen, die mithilfe unterschiedlicher Übungsszenarien anschaulich dargestellt werden konnten.

Jedes Übungsszenario wurde den mehr als 25 TeilnehmerInnen der Freiwilligen Feuerwehren Engelhartstetten, Groißenbrunn, Lassee, Marchegg, Markthof, Stopfenreuth, Untersiebenbrunn und Zwerndorf zunächst in der Theorie vorgestellt, um anschließend in die Praxis umgesetzt zu werden.

Ein besonderer Dank des Abschnittsfeuerwehrkommandos Marchegg ergeht an HBI Leopold Sabeditsch mitsamt aller anwesenden Ausbilder sowie an alle teilnehmenden Feuerwehren des Abschnittes Marchegg.

Zu den Fotos

 

 

Text und Fotos: HV Daniela Jöchlinger