Abschnittsfunkübung in Oberweiden

Die dritte – und für heuer letzte – Funkübung des Feuerwehrabschnittes Marchegg wurde am 24. und 25. September 2018 in Oberweiden durchgeführt. Übungsleiter Unterabschnittskommandant EABI Ernst HANSI konnte an beiden Tagen über 52 Funker begrüßen. Den Übungsschwerpunkt legte man auf die Einsatzleitung und die Arbeit der Gruppenkommandanten mit ihren Funkern.

Bei der Schlussbesprechung wurden die hervorragende Zusammenarbeit aller 13 Feuerwehren sowie der disziplinierte Funkverkehr betont. Wie wichtig der Feuerwehrfunk als Führungsmittel und ausgebildete Funker sind, zeigt sich immer wieder bei größeren Einsätzen.

Bei dieser Besprechung waren auch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alfred Kraus,  Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Ing. Christopher Ebm, Abschnittsverwalterstellvertreterin HV Daniela Jöchlinger, Bezirkssachbearbeiter BSB Peter Kraus und Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst BI Thomas Diem als Übungsbeobachter anwesend.

 

 

Text: V Ing. Markus Aberham

Fotos: HV Daniela Jöchlinger