Unterabschnittsübung und Einsatzmaschinistenausbildung

Eine ereignisreiche Woche ging für die Kameraden des Feuerwehrabschnittes Marchegg am Samstag, dem 24.03.2018, mit einer Unterabschnittsübung und einer Einsatzmaschinistenausbildung zu Ende. Während im Unterabschnitt Weiden an der March eine Übung mit fünf Feuerwehren abgehalten wurde, konnte Abschnittssachbearbeiter LM Christian Biringer im Wasserdiensthaus Marchegg zehn Mitglieder zur Einsatzmaschinistenausbildung begrüßen.

Unterabschnittsübung und Einsatzmaschinistenausbildung weiterlesen

Unterabschnittsübung in Schönfeld i.M.

Am Donnerstag, dem 22.03.2018, fand in Schönfeld i.M. eine Unterabschnittsübung für die Freiwilligen Feuerwehren Lassee, Schönfeld i.M. und Untersiebenbrunn statt. Nachdem die Feuerwehren Lassee und Schönfeld i.M. bereits eine Stunde vor Übungsbeginn zu einem Einsatz ausrücken mussten, konnte die als Personensuche und -rettung konzipierte Übung unter der Leitung von Feuerwehrkommandant OBI Michael Malcher schließlich ordnungsgemäß durchgeführt werden.

Weitere Details sowie Fotos sind der Homepage der Feuerwehr Schönfeld i.M. zu entnehmen:

Bericht FF Schönfeld i.M.

 

 

Text und Foto: HV Daniela Jöchlinger

Abschnittsfunkübung in Engelhartstetten

Am Montag und Dienstag dieser Woche fand die erste Funkübung 2018 der Feuerwehren des Abschnittes Marchegg in Engelhartstetten statt. Als Übungsszenario wurde ein heftiges Unwetter mit Starkregen über Engelhartstetten mit verschiedenen Einsatzstellen angenommen. Unterabschnittskommandant HBI Leopold Sabeditsch als Einsatzleiter leitete den Führungsstab im Feuerwehrhaus und ein zugeteilter Gruppenkommandant jeweils die eingeteilte Feuerwehr je Einsatzszenario. Somit bildete man einzelne Abschnitte, bei denen zum Beispiel ein Verkehrsunfall, ein Heizraumbrand in der Volksschule und ein Objekteinsturz abgearbeitet wurden.

Abschnittsfunkübung in Engelhartstetten weiterlesen

Feuerwehr Lassee: Fünf Einsätze in sieben Tagen

Auf einen Verkehrsunfall, bei dem am Samstag, dem 10.03.2018, auf der L4 Richtung Loimersdorf ein PKW gegen einen Baum prallte und eine Person verletzt wurde, folgten ein Kanalgebrechen sowie eine nach einem Stromausfall in einem Aufzug eingeschlossene Person.

Leider wurde die Freiwillige Feuerwehr Lassee am 15.03.2018 um 05:46 Uhr auch zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang zwischen Lassee und Leopoldsdorf alarmiert. Die Rettungskräfte versuchten alles, um den jungen Mann aus dem Bezirk Gänserndorf zu retten.

Feuerwehr Lassee: Fünf Einsätze in sieben Tagen weiterlesen

MTF der Feuerwehr Oberweiden

Am Dienstag, dem 27.02.2018, konnte die Freiwillige Feuerwehr Oberweiden ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug abholen und beim örtlichen Feuerwehrhaus in Empfang nehmen.

Zahlreiche Feuerwehrmitglieder unter dem Kommando von EABI Ernst HANSI, BI Günther Kammerer und V Bernhard Nikendey sowie Teile der Ortsbevölkerung waren gekommen, um das Fahrzeug, das künftig neben dem HLF3 den Fuhrpark der Feuerwehr Oberweiden verstärken wird, in Augenschein zu nehmen.

Seitens des Bezirks- und Abschnittsfeuerwehrkommandos waren OBR Ing. Georg Schicker, BR Alfred Kraus, ABI Ing. Christopher Ebm und HV Daniela  Jöchlinger zugegen.

Die offizielle Segnung des MTF Oberweiden findet am Samstag, dem 14.04.2018, statt.

 

 

Text: HV Daniela Jöchlinger

Foto: EV Ernst Spet

Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der L4

Am Freitag, dem 05.01.2018, ereignete sich auf der L4 zwischen Lassee und Loimersdorf ein folgenschwerer Verkehrsunfall, der neben den alarmierten Feuerwehren Engelhartstetten, Lassee und Loimersdorf auch den Einsatz der Polizeiinspektion Lassee, des Roten Kreuzes Groß-Enzersdorf und Hainburg an der Donau sowie des Rettungshubschraubers „Christophorus 2“ erforderte.

Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der L4 weiterlesen

Weihnachtswünsche

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Marchegg dankt allen Kameradinnen und Kameraden für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2017 und übermittelt die besten Wünsche für die kommenden Feiertage!

Ausbildungsprüfung Atemschutz

Am Wochenende absolvierten zwei Trupps der Freiwilligen Feuerwehr Engelhartstetten und drei Trupps der Freiwilligen Feuerwehr Marchegg die Ausbildungsprüfung Atemschutz, womit die Zahl von 150 Teams (drei Atemschutzmitglieder und ein Gruppenkommandant) erreicht wurde. Die Ausbildungsprüfung unterstützt die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder und ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Atemschutzeinsatz. Gleichzeitig sind die Prüfungen ein Garant dafür, das hohe Niveau zu halten.

Ausbildungsprüfung Atemschutz weiterlesen