Wohnhausbrand in Oberweiden

Zu einem Wohnhausbrand in Oberweiden wurden am Vormittag des 17.12.2020 die Freiwilligen Feuerwehren Oberweiden, Baumgarten a.d.M., Schönfeld i.M. und Zwerndorf aus dem Abschnitt Marchegg sowie die Freiwilligen Feuerwehren Stripfing und Weikendorf aus dem Abschnitt Gänserndorf alarmiert.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden, wovon sich auch die beiden anwesenden Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Leopold Sabeditsch und BR Reinhard Schuller sowie Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter ABI Ing. Christopher Ebm überzeugen konnten.
Neben der Brandbekämpfung wurde auch ein Atemschutzsammelplatz durch die Freiwillige Feuerwehr Schönfeld i.M. unter Einsatz des Atemluftkompressors (ALA3) des Abschnittes Marchegg errichtet; zudem waren auch Kameraden der Exekutive sowie des Roten Kreuzes während des Einsatzes vor Ort.

Das AFKDO Marchegg bedankt sich bei den Mitgliedern aller beteiligten Einsatzorganisationen, die gerade in diesen Zeiten jederzeit und dennoch umsichtig zum Wohl ihrer Mitmenschen im Einsatz stehen.

Text: HV Daniela Jöchlinger

Foto: Freiwillige Feuerwehr Oberweiden