Verkehrsunfall zwischen Lassee und Groißenbrunn

In den Morgenstunden des Pfingstsonntages prallten zwischen Lassee und Groißenbrunn in der Nähe der Einfahrt zum Erholungszentrum Lassee zwei PKW frontal zusammen. Zwei Personen und zwei Hunde wurden unbestimmten Grades verletzt; beide Türen der PKW-Lenker mussten mit dem hydraulischen Rettungsgerät entfernt werden.

Eine Person wurde vom Team des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 9 versorgt und abtransportiert; eine weitere Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Spital gebracht. Ein verletzter Hund wurde von einer Tierärztin behandelt.

Die Unfallstelle musste von der Freiwilligen Feuerwehr Lassee gesäubert und gereinigt werden. Beide total beschädigten Fahrzeuge wurden vom Wechselladefahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Engelhartstetten gesichert abgestellt.

Die Polizeiinspektion Lassee führte während des Einsatzes eine örtliche Umleitung durch.

 

 

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Lassee