Verkehrsunfall bei Schloss Niederweiden

Aus unbekannter Ursache stießen am Sonntag, dem 15.12.2019, auf der Bundesstraße 49 – auf Höhe von Schloss Niederweiden – zwei Fahrzeuge zusammen. Ein vorbeikommendes Rettungsfahrzeug verständigte daraufhin die Feuerwehr Engelhartstetten und sicherte die Unfallstelle ab.

Da es keine verletzten Personen gab, beschränkten sich die Tätigkeiten der Feuerwehr auf die Absicherung der Unfallstelle, das Reinigen der Fahrbahn und die Bergung eines Fahrzeuges.

Nach knapp einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben und ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren die Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten, die Polizeiinspektion Lassee und das Rote Kreuz Marchegg.

Text: V Ing. Markus Aberham/SB Mario Lipko

Foto: Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten