Verkehrsunfall auf der B49

Am Montag, dem 09.09.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten auf die Bernsteinstraße (B 49), Höhe Engelhartstetten, zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeug gegen 16:40 Uhr von der Fahrbahn ab, raste durch ein Sonnenblumenfeld, hob bei einem Erdhügel zum Flug über einen Abzugsgraben ab und kam neben einer Brücke zum Stillstand.

Die Fahrerin wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten unterstützte bei der Patientenbetreuung, sicherte die Unfallstelle und sperrte die Straße ab. 

Nach der Bergung des Unfallfahrzeuges konnte nach ungefähr zwei Stunden die Straße wieder freigegeben und der Einsatz beendet werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten stand mit 14 Mitgliedern und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Text: SB Mario Lipko

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten