Feuerwehr Lassee: Fünf Einsätze in sieben Tagen

Auf einen Verkehrsunfall, bei dem am Samstag, dem 10.03.2018, auf der L4 Richtung Loimersdorf ein PKW gegen einen Baum prallte und eine Person verletzt wurde, folgten ein Kanalgebrechen sowie eine nach einem Stromausfall in einem Aufzug eingeschlossene Person.

Leider wurde die Freiwillige Feuerwehr Lassee am 15.03.2018 um 05:46 Uhr auch zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang zwischen Lassee und Leopoldsdorf alarmiert. Die Rettungskräfte versuchten alles, um den jungen Mann aus dem Bezirk Gänserndorf zu retten.

 

Zu einem Holzstoßbrand am See 5 im Erholungszentrum wurde die Feuerwehr Lassee am Samstag, dem 17.03.2018, um 19:51 Uhr alarmiert.

Hierbei war ein Holzstoß, der neben einem Einfamilienhaus aus Holz gelagert war, in Brand geraten. Die Feuerwehr Lassee rückte mit dem HLF 3 (Tanklöschfahrzeug), dem LFA (Löschfahrzeug) und dem MTF ( Mannschaftstransportfahrzeug) sofort nach der Alarmierung mit 18 Mitgliedern zum Einsatzort aus. 

Beim Eintreffen hatte das Feuer bereits auf den Dachstuhl des Hauses übergegriffen. Unter Atemschutz wurde der Brand mit mehreren Strahlrohren von außen und innen bekämpft.

Die Freiwillige Feuerwehr Schönfeld i.M., die Freiwillige Feuerwehr Untersiebenbrunn und die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Gänserndorf wurden zur Unterstützung angefordert. 

Die Wasserversorgung wurde mit einer Unterwasserpumpe und einer Tragkraftspritze sichergestellt. Um den Brand vollständig zu löschen, musste das Dach teilweise abgedeckt werden.

Mittels der Wärmebildkamera wurden alle Glutnester ausgeforscht und abgelöscht. Um 21:30 Uhr konnte vom Einsatzleiter Brand aus gemeldet werden.

Die eingesetzten Feuerwehren waren mit 58 Mitgliedern und elf Fahrzeugen im Einsatz. 18 Mitglieder mussten den Einsatz unter schwerem Atemschutz bewältigen.

Das Rote Kreuz Leopoldsdorf i.M. versorgte mit zwei Sanitätern den Hausbewohner.

Die Polizeiinspektionen Lassee und Marchegg waren mit vier Beamten im Einsatz.

Gegen 23:00 Uhr konnten alle Geräte gereinigt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

 

Text: Freiwillige Feuerwehr Lassee

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Gänserndorf/Freiwillige Feuerwehr Lassee