Fahrzeugbrand in Engelhartstetten

Am Freitag, dem 23.11.2018, heulten gegen 14:30 Uhr die Sirenen im gesamten Gemeindegebiet Engelhartstettens. Die Freiwilligen Feuerwehren wurden zu einem Fahrzeugbrand bei der Kreuzung Industriestraße/Stopfenreutherstraße alarmiert.

Zwei PKW stießen aus unbekannter Ursache zusammen, und durch den Aufprall begann ein Fahrzeug zu brennen. Die drei Insassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, und die Feuerwehr Engelhartstetten löschte den Brand und sicherte mit den weiteren Kräften die Unfallstelle ab.
Eingesetzt waren die Freiwilligen Feuerwehren Engelhartstetten, Groißenbrunn, Loimersdorf und Stopfenreuth mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 26 Mitgliedern sowie die Polizeiinspektion Lassee mit zwei Beamten und das Rote Kreuz.

 

 

Text: V Ing. Markus Aberham

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten