Feuerwehr Lassee: 3 Einsätze in 48 Stunden

Nach langer Einsatzpause hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lasse gleich drei Einsätze binnen 48 Stunden zu bewältigen.  Am Donnerstag, dem 28.02.2019, begann die Einsatzserie um 16:21 Uhr mit einer Alarmierung zu einem Schadstoffeinsatz mit Flüssigkeitsaustritt. Die Flüssigkeiten wurden rasch gebunden, und es konnte zügig wieder eingerückt werden. 

Feuerwehr Lassee: 3 Einsätze in 48 Stunden weiterlesen

Brandeinsatz am Heiligen Abend

Heilig Abend bei der Feuerwehr: Wie schon im Vorjahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lassee zu einem Brandeinsatz im Ortsgebiet alarmiert.

Um 21:20 Uhr war es nicht der Stern von Bethlehem, sondern die Sirenen, die die Mitglieder zum Feuerwehrhaus geführt haben.
Unter Einsatz von Atemschutz und der Wärmebildkamera konnte der Brandherd in der stark verrauchten Wohnung schnell gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden. Beim Einsatz selbst wurde niemand verletzt.

Nachdem alle Geräte versorgt waren, konnte die Polizei Lassee wie im vorigen Jahr ein Foto von allen eingesetzten Feuerwehrmitgliedern aufnehmen.

 

 

Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Lassee

Brandeinsatz nach Blitzschlag in Schloßhof

Am Mittwoch, dem 06.06.2018, gegen 18:00 Uhr schlug ein Blitz in den Dachstuhl eines Wohnhauses in Schloßhof ein. Anrainer bemerkten die Rauchentwicklung im First des Daches und verständigten über den Notruf die Feuerwehr. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Engelhartstetten rettete gemeinsam mit Nachbarn eine ältere Bewohnerin und begann sofort nach der Ankunft mit einem Innenangriff unter schwerem Atemschutz. Der Brand konnte rasch in der Schalung des Dachstuhls lokalisiert werden. Mittels Druckbelüfter wurde das Gebäude rauchfrei gemacht.

Brandeinsatz nach Blitzschlag in Schloßhof weiterlesen

Personensuche in Schotterteich

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018, ereignete sich in einem Schotterteich in der Marktgemeinde Lassee ein Badeunfall, dessen Verlauf leider tödlich endete.

Um 12:55 Uhr war die Polizeiinspektion Lassee darüber verständigt worden, dass eine Person abgängig sei. Nach Alarmierung der Feuerwehr und des Roten Kreuzes begannen kurz darauf fünf Feuerwehren mit insgesamt 52 Mitgliedern mit der Personensuche.

Personensuche in Schotterteich weiterlesen